Home Archive for category "Informationen" (Seite 6)
formats

Eine Mogelpackung

Der geplante § 217 StGB ist eine Mogelpackung. Darum haben Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundepräsident Joachim Gauck und alle Abgeordenten des Deutschen Bundestages heute eine solche Mogelpackung erhalten. Im Beipackzettel wird auf die Gefahren des geplanten Gesetzes hingewiesen: „Zu den riesigen Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihr Gewissen oder den gesunden Menschenverstand.“

formats

Suizid – ein einträgliches Geschäft?

Ausgestellt am 23. November 2012, von in Informationen.

Unter diesem Titel lief heute morgen ein Beitrag von Annette Rollmann im Deutschlandfunk. Der Beitrag kann hier als Podcast angehört werden. Lizenzfreie Grafik von http://icons.mysitemyway.com

Kommentare deaktiviert für Suizid – ein einträgliches Geschäft?.
formats

CDL fordert Strafbarkeit der Suizidbeihilfe

Ausgestellt am 22. November 2012, von in Aktuelles, Informationen.

Pressemeldung der CDL Zu der aktuellen Diskussion um die Ausweitung der Suizidbeihilfe (§ 217 StGB) und die politisch beabsichtigte Mitwirkung von Ärzten nimmt für die Christdemokraten für das Leben (CDL) die Bundesvorsitzende, Mechthild Löhr heute in Münster Stellung und verweist auf das beigefügte CDL-Positionspapier: „Mitwirkung am Suizid und „Autonomie“ am Lebensende“: „Das „Leben mit dem Tod“

(More)…

Kommentare deaktiviert für CDL fordert Strafbarkeit der Suizidbeihilfe.
formats

Droht ein Dammbruch bei der Sterbehilfe? – Ein Bericht auf idea.de

Ausgestellt am 21. November 2012, von in Informationen.

Berlin/Hannover (idea) – Für Diskussionen sorgt ein geplantes Gesetz, das die gewerbsmäßige Förderung der Selbsttötung unter Strafe stellen soll. Die Bundesregierung will damit kommerziellen Interessen den Boden entziehen. Der neue Paragraph 217 StGB soll im ersten Absatz lauten: „Wer absichtlich und gewerbsmäßig einem anderen die Gelegenheit zur Selbsttötung gewährt, verschafft oder vermittelt, wird mit Freiheitsstrafe

(More)…

Kommentare deaktiviert für Droht ein Dammbruch bei der Sterbehilfe? – Ein Bericht auf idea.de.
formats

Weitere Stimmen der katholischen Bischöfe

Ausgestellt am 21. November 2012, von in Informationen.

Reinhard Kard. Marx auf der Bayerischen Bischofskonferenz Herbst 2012       [HT an  Gertie di Sasso]   Aus der Erklärung des Ständigen Rates der Deutschen Bischofskonferenz zur aktuellen Diskussion über die Beihilfe zur Selbsttötung   Seit einigen Monaten ist die Debatte um die Sterbehilfe in Deutschland neu entbrannt, unter anderem ausgelöst durch einen Referentenentwurf aus dem Bundesjustizministerium.

(More)…

Kommentare deaktiviert für Weitere Stimmen der katholischen Bischöfe.
formats

Ärzte sehen den Gesetzentwurf der Bundesregierung kritisch

Ausgestellt am 21. November 2012, von in Informationen.

Auch aus Sicht der Bundesärztekammer ist der Gesetzentwurf zum neuen § 217 kritisch zu beurteilen. Es sei nicht Aufgabe der Ärzte bei einem Suizid zu helfen, sagte Bundesärztekammerpräsident in einem FAZ – Interview. „Wir sind erschrocken“, so Montgomery, „weil diese Neuerung den eigentlich guten Zweck dieses Gesetzentwurfs, nämlich gewerbliche Sterbehilfe zu verbieten, in sein Gegenteil verkehrt.“ Damit hat

(More)…

Kommentare deaktiviert für Ärzte sehen den Gesetzentwurf der Bundesregierung kritisch.
formats

Wir bitten um Unterstützung durch Verlinkung

Ausgestellt am 20. November 2012, von in Informationen.

Wenn Sie unsere Aktion unterstützen wollen, stellen wir Ihnen gerne diesen Werbebanner zum Einbinden auf Ihrer Seite zur Verfügung:     Zum Einbau in Ihre Seite verwenden Sie folgenden Code:  <a href=http://solidaritaet-statt-selbsttoetung.de><img src=http://solidaritaet-statt-selbsttoetung.de/wp-content/uploads/2012/11/Webbanner_200.gif><br>Eine Initiative für <br>einen besseren §217</a>

Kommentare deaktiviert für Wir bitten um Unterstützung durch Verlinkung.
formats

Interview mit Weihbischof Losinger (Augsburg)

Ausgestellt am 20. November 2012, von in Informationen.

Wie soll eine humane Gesellschaft mit sterbenden Menschen umgehen? 07.08.2012 Ein Interview mit Weihbischof Anton Losinger (Bistum Augsburg) auf Domradio.de: Wie soll eine humane Gesellschaft mit sterbenden Menschen umgehen?

Kommentare deaktiviert für Interview mit Weihbischof Losinger (Augsburg).
formats

Ein weiterer Entwurf

Ausgestellt am 19. November 2012, von in Aktuelles, Informationen.

Zum Entwurf der DGHS für ein Gesetz zur Vermeidung und Bewältigung von Suiziden (Suizidpräventionsgesetz – SPG) Am 15.11.2012 legte auch die DGHS (Deutsche Gesellschaft für humanes Sterben) einen Gesetzentwurf zur Einführung des neuen §217 StGB vor und erweiterte dies gleich zu einem komplett eigenen Gesetz. Hier ein kurzer Über­blick zu diesem Gesetzentwurf und ein paar

(More)…