Home Informationen Klare Worte von Erzbischof Zollitsch
formats

Klare Worte von Erzbischof Zollitsch

Ausgestellt am 18. Dezember 2012, von in Informationen.

In einem Interview mit dpa sage Erzbischof Zollitsch am vergangenen Sonntag, das von der Bundesregierung geplante Gesetz zur Hilfe bei Suizid überschreite ethische und moralische Grenzen.

Ein technisches Denken, so der Vorsitzende der DBK, greife immer mehr um sich. Nach dem Motto: Was möglich sei, das werde irgendwann auch gemacht.“

Der Erzbischof von Freiburg und Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz appellierte an die Parteien, das Gesetz im Bundestag zu stoppen.

Damit liegt von Seiten der katholischen Kirche in Deutschland ein deutliches Statement zu der geplanten Gesetzgebung vor. Es ist zu hoffen, daß es viele Katholiken Erzbischof Zollitsch gleichtun und sich an ihre Bundestagsabgeordneten wenden und sich dafür einsetzen, daß dieses Gesetz in der geplanten Form gestoppt wird.

Kommentare deaktiviert für Klare Worte von Erzbischof Zollitsch.